Buergerstimme » Zeit für Veränderungen

Beitrag FFeeds Webseiten


Buergerstimme Zeit für Veränderungen

  • Frieden, Glück und Harmonie: Ein Reifezeugnis unserer Seele
    von buergerstimme am 2017-06-24 um 12:28

    Reine Kinderseelen wollen im Grunde nur lieben und zurückgeliebt werden. Im Laufe der Jahre fügen sie sich jedoch dem kranken Zeitgeist, weil sie es müssen. Frieden, Glück und Harmonie setzen aufrechte Gefühle voraus. Innerlich längst zerstört, begreift diese Gesellschaft nicht mehr, was wirklich wichtig ist. Kaum jemand will mehr Richtung Horizont blicken oder das Gute erkennen. [Weiterlesen […]

  • Gartenbau in der Stadt genügt nicht: Die Pflanzenwelt muss allgegenwärtig sein
    von buergerstimme am 2017-06-19 um 11:01

    Pflanzen spenden Leben, weshalb sie von besonderer Bedeutung in unserer Welt. Leider haben viele Menschen keinen Zungang mehr zur Natur, weil sie oberflächlich leben, getreu dem Zeitgeist. Gartenbau allein genügt nicht, die Planzenwelt muss allgegenwärtig sein. [Weiterlesen […]

  • Offener Brief an Helmut Kohl: Traurig bin ich über Ihren Tod nicht
    von buergerstimme am 2017-06-17 um 12:24

    Helmut Kohl, von vielen der Einheitskanzler genannt, ist tot. Er lag schwer auf Deutschlands Brust und war zweifelsohne kein Edelmann, denkt man nur allein an die CDU-Spendenaffäre. [Weiterlesen […]

  • Realitätsverweigerung: Nur dumme Kälber wählen ihre Schlächter selber
    von buergerstimme am 2017-06-13 um 19:05

    Schon Bertolt Brecht formulierte einst treffend: Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Schlächter selber. Der brave, systemkonforme Bürger ist um keine Ausrede verlegen, Hauptsache er selbst muss nicht aktiv an politischen Lösungen mitwirken. Traurig, aber das ist die BRD im Jahr 2017. [Weiterlesen […]

  • Narzissmus: Unerkannt durchs ganze Land?
    von buergerstimme am 2017-06-13 um 15:30

    Der Zeitgeist beinhaltet nichts Gutes. Oberflächliche Menschen zerstören sich oftmals gegenseitig, kaum jemand besitzt noch empathische Fähigkeiten. Eine Gesellschaft voller Narzissten könnte man auch sagen. Doch wo beginnt Narzissmus und wo endet er? [Weiterlesen […]