Freiwilligfrei.de

Beitrag FFeeds Webseiten


Link zur Quelle:
Freiwilligfrei.de

Freiwilligfrei.de Denken hilft!

  • Wie man einen Atomkrieg gewinnt
    von Michael am 2016-10-26 um 19:53

      Der religiöse Glaube an den Staat und an seine Regierungen und Politiker ist eine Epidemie, die die ganze Welt erfasst hat. Aber was kann der Einzelne dagegen tun, um eine freie Gesellschaft zu erreichen? Diese Frage ist Ausdruck der Hilflosigkeit. Wenn die Frage so gestellt wird, muss die Antwort darauf lauten: Der Einzelne kann […]

  • Der Schlüssel der Veränderung
    von FreiwilligFrei am 2016-08-06 um 14:31

    Wie oft habe ich mich schon gefragt, warum sich die breite Masse dermaßen belügen und betrügen lässt, ohne endlich einmal aufzuwachen. Ich habe auch nie verstanden, warum Revolutionen und Aufstände stets nur dazu geführt haben, dass ein ausbeuterisches System ein anderes ersetzt hat, und wieso so viele Menschen ignorant bleiben, auch wenn sie in irgendeiner […]

  • Warum ich nicht gegen einen Hitler stimmen würde – ‚Das kleinere Übel wählen‘
    von FreiwilligFrei am 2016-06-23 um 8:28

    Zum Thema ‚Das kleinere Übel wählen‘ Auf einer Freiheitskonferenz kam es während einer Paneldiskussion zu einer intellektuellen Auseinandersetzung über den Terrorismus. Ich betrachte politische Wahlen als eine Angsthasenversion des Terrorismus. In meinem Eröffnungsstatement verurteilte ich politische Wahlen. Meine Argumente zielten auf die Libertären, die sich als Anarchisten bezeichnen und begeistert aufspringen und applaudieren, wenn einer […]

  • Wählen – nein danke!
    von FreiwilligFrei am 2016-06-11 um 15:59

    Jürgen Gerdes Heute morgen fand ich ein Bildchen an meiner Wall, gepostet von einem glühenden Anhänger dieser seltsamen Religion namens Staat. Leider habe ich meiner ersten Gefühlsregung nachgegeben und es gelöscht. Ich werde versuchen, es Ihnen zu beschreiben. Es zeigt den „Nichtwähler“, dargestellt vom schlafmützigen deutschen Michel und in trauter Eintracht mit aktuellen und verstorbenen […]

  • Die größten Verräter der Freiheit – Metastasen des politischen Krebsgeschwürs
    von Michael am 2016-05-30 um 20:00

    Einst zog der Libertarismus eine klare Trennlinie zwischen dem freiwilligen und dem erzwungenen Weg in eine freiheitliche Gesellschaft. Inzwischen ist die sogenannte „freiheitliche Szene“ vollkommen durchsetzt von anti-freiheitlichen Metastasen des politischen Krebsgeschwürs. Politiker, Parteien, Geringübelwähler, Minimalstaatler usw. die sich als „freiheitlich“ bzw. „libertär“ bezeichnen reden vordergründig über Freiheit und im gleichen Atemzug befürworten sie Gewalt […]